Antike Türbeschläge

Antike Türbeschläge Gründerzeit mit Löwenkopf Muster

Alles rund um das Thema "antike Türbeschläge", "antike Türgriffe", "antike Türklinken" bzw. "historische Türbeschläge / Türdrücker"
Wir sammeln seit Jahrzehnten antike Türbeschläge / Drückergarnituren und haben während dieser Zeit sehr viele verschiedene Exemplare gekauft, getauscht oder auch bei uns im Haus eingebaut. Wenn Sie was zum Thema antike Türbeschläge wissen möchten, antike Türbeschläge kaufen möchten, fragen Sie uns! Wir können Ihnen sicher weiterhelfen.

Ausgelöst durch den Kauf eines wundervollen alten Hauses (Jugendstil), haben wir uns zu leidenschaftlichen Sammlern von antiken Türbeschläge entwickelt. Wir sammeln seit sehr vielen Jahren und wissen daher, wie schwer es ist / war, antike Türdrückergarnituren zu kaufen.
Besonders, wenn man sich mit dem Thema nicht auskennt, dann ist es hilfreich jemanden mit viel Erfahrung fragen zu können.

Wir sind gerne eine Art Forum / Community für antike Türbeschläge. Wir kennen andere Sammler, kennen viele Muster / Verziehrungen, Varianten und technische Probleme (und wie man sie löst.)

Was uns ausmacht? Wir lieben antike Originale. Nur diese haben diese besondere Patina und strahlen die Gemütlichkeit und Wäre aus.

Antike Türbeschläge - eine riesige Sammlung

Wir sind Sammler. Das bedeutet, wenn Sie antike Türgriffe nicht mehr benötigen, wir sind unter Umständen auch an einem Kauf interessiert. Oder, wenn es sich ergibt, tauschen wir auch gerne die Türbeschläge.

Unser Geschmack hat sich im Laufe der Zeit mehrfach geändert. Jedoch liegt der Schwerpunkt unserer Sammlung in der Zeit des Jugendstils und der Gründerzeit. Und in diesen Epochen hauptsächlich Beschläge aus Gusseisen. Weniger aus Messing.

Unsere Sammlung ist zu groß und wir müssen leider reduzieren. Insofern können Sie bei uns auch Garnituren käuflich erwerben.

Antike Türbeschläge - Originale müssen es sein

Wir haben ausschließlich original antike Stücke. Im Laufe der Zeit haben wir gelernt, wie man diese wundervollen antiken Türklinken schonend restauriert. Wir machen dies ausschließlich per Handarbeit und das Ergebnis einer wundervoll schimmernden Patina gibt uns Recht.
Machen Sie ruhig mal einen Direktvergleich eines hundert JAhre alten Original mit einem Repro-Produkt. Dann sehen Sie, die Details, die Spuren von hundert Jahren Gebrauch... die Geschichte jedes einzelnen Teils, die Patina .. das kann man nicht neu herstellen. Der Charme liegt, wie immer im Detail. Auf uns wirken diese original antiken Teile magisch anziehend.

Antike Türbeschläge aus der Gründerzeit

Historische Türbeschläge aus der Gründerzeit wurden ungefähr in der Zeit von 1890 bis 1900 hergestellt. Als Material kam hauptsächlich Gusseisen zum Einsatz.

Im Vergleich zu den antiken Türbeschlägen des Jugendstils (ca. 1900 - 1920) sind die Türdrückerschilder oft sehr viel aufwändiger verziert. Die Muster sind prunkvoller als im Jugendstil.

Hier geht es zur Liste der Gründerzeitbeschläge, die wir verkaufen würden.

Gründerzeit Türbeschläge

Antike Türbeschläge Jugendstil

Antike Türbeschläge aus dem Jugendstil sind in der Zeit von 1905 bis ca. 1925 hergestellt. Als Material wurde anfangs viel Gusseisen verwendet. Im späteren Jugendstil kam viel Messing dazu. Einzelne Jugendstilgarnituren sind auch in Messing gefertigt und wurde dann vernickelt (sie sind dann silbern).

Hier geht es zur Liste der Jugendstilbeschläge, die wir verkaufen würden.

Jugendstil Türbeschläge

Antike Türbeschläge - Die Vielfalt der Griffe

Antike Türbeschläge - Gründerzeit

In der Gründerzeit wurden Türgriffe oft aus Gusseisen hergestellt. Dabei wurden die Handfläche entweder ebenfalls in Gusseisen geformt, oder die Handflächen wurden aus Horn / Bein hergestellt.

Häufig sind die antiken Griffe mit Fratzen, Dämonen oder Tierköpfen verziert. Ein Enten- oder Löwenkopf ist zum Beispiel ein relativ häufig verwendetes Tiermuster an Griffen.

Bei alten Türdrückergarnituren aus Messing kommt der Einsatz von Horn oder Holz kaum vor. Fast ausschließlich wurden die Griffe ebenfalls aus Messing gefertigt. Dies liegt wohl daran, dass Messingschilder mit Griffen aus Horn / Holz nicht sehr harmonisch wirken. Auf dem Bild sehen Sie einen Messinggriff aus der Gründerzeit. Messing war zu dieser Zeit jedoch eher unüblich. Es überwiegt in der Gründerzeit eindeutig Gusseisen als Material. Das gleiche Muster gibt es daher auch häufiger in Gusseisen.

Antike Türbeschläge - Jugendstil

Zur Zeit des Jugendstils wurde auch Hartholz (Eiche) für die Handflächen verwendet. Jedoch überwiegt der Einsatz von Horn deutlich. Auch wurden die Handflächen zur floralen Jugendstilzeit gewölbt und leicht geschwungen angefertigt.

Besonders der Jugendstil hatte eine Zeit einen Trend Türschilder und Griffe aus Messing herzustellen. Häufig waren die Griffe und Schilder dann floral oder geometrisch verziert.

Bild in Originalgröße

Alte Türschlösser - technische Fragen

Der Einbau einer antiken Türklinke oder eines antiken Türschlosses ist nicht immer ganz einfach. Oft gehört ein wenig Fachwissen und ein wenig "Fummelarbeit" dazu. Das Ergebnis belohnt sie jedoch.

Was sie beim Einbau von antiken Türbeschlägen, Einsteckschlässern, Kastenschlösser, beim Einbau einer Drückergarnitur an einer Badezimmertür oder an Haustüren beachten sollten, dass finden Sie auf dieser Seite bildlich beschrieben.

Technische Fragen?

Antike Türklinken kaufen / antike Türbeschläge kaufen

Sie haben vielleicht ein altes Haus und suchen eine fehlende antike Türklinke? Oder Ihnen fehlt einfach nur ein antikes Türschild vom Türbeschlag? Oder Sie suchen ein halbes Griffteil, ein Kastenschloss, einen alten Schlüssel?

Was auch immer Sie suchen, oder wozu Sie Fragen im Themenbereich antike Türklinken oder antike Türdrücker haben, fragen Sie uns gerne! Wir haben jede Menge Ersatzteile, Bastelteile oder Einzelteile. Und wir haben Jahrzehnte Sammlererfahrung und denken, wir kennen uns aus.

Auf dieser Webseite zeigen wir aus Zeitmangel am Restaurieren auch nur einen kleinen Teil unserer Sammlung. Daher schauen Sie gerne immer wieder vorbei. Wir aktualisieren die Webseite und nehmen ständig neue Sammelobjekte auf.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß auf unserer Webseite.! Verlinken Sie uns gerne oder empfehlen uns auch gerne weiter.

Drückergarnitur antik (artverwandte Suchbegriffe für antike Türgriffe)

Es ist schwierig, für das Thema rund um antike Türgriffe die korrekte Begrifflichkeit zu finden. In all den Jahren sind uns die verschiedensten Begriffe für das Thema begegnet. Was für den Einen antik ist, ist für den Nächsten einfach nur alt oder gar historisch. Manche sagen Türgriffe, andere Drückergarnituren. Türklinken oder Türklinkenset ... Türbeschläge oder Türdrücker...

Am Ende meinen fast alle die Teile, mit denen man eine Tür öffnet (Drückergarnitur antik). Für uns besteht eine Türdrückergarnitur aus 2 Türdrückerschildern und einem Türgriff (ein Paar, bestehend aus 2 Hälften). Mit Ausnahme von Türrosetten. Sie haben statt der 2 Schilder 4 Rosetten (jeweils beidseitig zwei. Eine für den Griff und eine für das Schlüsselloch). Mit Ausnahme von ... ja, was, wenn auf der einen Seite ein Kastenschloss verbaut wurde? In dem Fall gibt es nur ein Kastenschloss mit einem Schild auf der Gegenseite. Der Griff ist dann eventuell fest oder auch nur einseitig. Weiterhin gitb es Türgriffe für antike Haustüren. Sie haben oft ein Aussenschild an dem die Griffbohrung verschlossen ist und einen halben Griff, der von innen in das Einsteckschloss verschraubt wurde. Sie merken bereits... die Vielfalt ist sehr groß.

Aus diesem Grund nachfolgend eine Liste von alternativen Suchbegriffen

  • antiker Türdrücker
  • historische Türklinke
  • antiker Türgriff
  • antiker Türbeschlag
  • antike Drückergarnitur
  • Gründerzeit Türgriffe
  • historische Türen
  • floraler Türgriff

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserem Datenschutz einverstanden

Cookies  Impressum  Linkliste